Allgemeine Geschäftsbedingungen:

(AGB)

§1 – Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen und Abholungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). 

 

 

§2 – Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop mit folgender URL:  https://www.boothbys-bar.com

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

 

Boothby's Barbetriebs GmbH
Hüttenstr.44
40215 Düsseldorf

Deutschland


zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.


(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
4.1.) Auswahl der gewünschten Ware
4.2.) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“.
4.3.) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4.4.) Betätigung des Buttons „Weiter zur Kasse“ 
4.5.) Eingabe der personenbezogenen Daten, nochmalige Prüfung, Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.

Bestätigung des Buttons „Weiter“.
4.6.) Auswahl einer Zahlungsmethode. Bestätigung des Buttons „Nächster Schritt“.
4.7.) Lesen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Bestätigung des Lesens dieser.
4.8.) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“.

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an. 

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop: Wir senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit unter https://www.boothbys-bar.com einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

(6) Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf unserer Website oder sonstigen Produktdarstellungen sind wir zur konkreten Preisberechnung berechtigt. Der Kunde hat in diesem Fall ein uneingeschränktes Rücktrittsrecht vom Liefervertrag.

(7) Auf der Website oder sonstigen Produktdarstellungen der Boothby's Barbetriebs GmbH können Bilder symbolisch wirken; die Waren können in Ausführung, Gestaltung und Farbe abweichen. Die Qualität der Ware ist jedoch stets gewährleistet.

(8) Bestellungen des Kunden können online, telefonisch und persönlich bei uns in der Bar auf Grundlage dieser Lieferbedingungen aufgegeben werden. Telefonisch und persönlich sind wir innerhalb der Geschäftszeiten zu erreichen.

(9) Die Kundenbestellungen werden in der Reihenfolge des Eingangs während der Geschäftszeiten bearbeitet, soweit nicht betriebliche Erfordernisse eine abweichende Handhabung erfordern.

(10) Der Mindestbestellwert steht in Abhängigkeit von der Entfernung zwischen der Boothby's Barbetriebs GmbH und dem Lieferort.

Nähere Einzelheiten ergeben sich aus dem Angaben im Shop bzw. des Warenkorbs und den Lieferbedinungen unserer Seite.

 

 

§3 – Jugendschutz

Entsprechend dem Jugendschutzgesetz liefern wir nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr.
Mit dem Bestellen und Akzeptieren unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt der Kunde, dass er volljährig und voll geschäftsfähig ist. Der Kunde versichert mit dem Absenden der Bestellung, über 18 Jahre alt zu sein und alle Alters-, Namens- und Adress-Angaben richtig sind. Der Kunde ist verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder eine von ihm ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegen nehmen kann. Der Kunde spricht die Boothby's Barbetriebs GmbH von Ansprüchen Dritter frei, welche der Boothby's Barbetriebs GmbH aus der Verletzung der Verpflichtung des Kunden erwachsen.
Bestellungen / Verträge von nicht-volljährigen Personen unter Angabe falscher Tatsachen widerruft die Boothby's Barbetriebs GmbH hiermit grundsätzlich vorsorglich gemäß §111 BGB. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir bei neuen Kunden im Rahmen einer Identitätsprüfung das Alter des Vertragspartners prüfen. Im Zweifelsfall nutzen wir den Zusatzservice „Identservice“, um die Sendung nur an einen Erwachsenen auszuliefern. Erhält die Boothby's Barbetriebs GmbH Kenntnis von einer Bestellung, die unter falschen Angaben, insbesondere Altersangaben, ausgelöst wurde, behält sich die  Boothby's Barbetriebs GmbH die Einleitung strafrechtlicher Schritte vor. Sorge- und vertretungsberechtigte volljährige Personen haften, gemäß den gesetzlichen Vorschriften, für entstehende Schäden aus Bestellungen von minderjährigen Personen, die ihrer Sorgepflicht unterstehen.

 

 

§4-Preise, Versandkosten & Lieferkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.
 

(2) Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

(3) Der Kunde hat die Möglichkeit der Barzahlung, Kartenzahlung, Klarna oder PayPal.

(4) Ist die Zahlung per Bar bei Abholung/Lieferung gewählt, so verpflichtet er sich der Käufer, den Kaufpreis bei der Abholung bzw. Lieferung in Bar zu zahlen.


§5-Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort Lieferbereit. Die Lieferung erfolgt am gleichen Tag, wenn die Bestellung bis 17.00Uhr eingeht. Der gewählte Lieferzeitraum ist als Wunschzeitraum zu verstehen, welchen wir versuchen zu erfüllen. Durch Faktoren, die wir nicht beeinflussen können, wie zum Beispiel Straßenverkehr, höhere Gewalt, etc. kann die Lieferung auch früher oder später als gewünscht stattfinden.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über. 

(3) Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb unserer festgelegtem Liefergebiete, es sei denn, wir sagen einer Lieferung außerhalb dieses Liefergebietes ausdrücklich und schriftlich zu.

(4) Die Boothby's Barbetriebs GmbH liefert, solange der Vorrat reicht.

(5) Sollten bei der Auslieferung Kunden zum vereinbarten beziehungsweise voraussichtlichen Liefertermin nicht angetroffen werden, behalten wir uns vor, eine Aufwandsentschädigung zu berechnen. Dieses Recht zur Berechnung einer Aufwandsentschädigung besteht auch, wenn eine Auslieferung aus Gründen scheitert, die im Verantwortungsbereich des Kunden liegen (Beispiel: defekte Türklingel). Die Höhe der Aufwandsentschädigung entspricht dem Brutto-Bestellwert.

§6-Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand
(1)  Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2)  Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

(3)  Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

 


§7-Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.
 


§8-Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. 

 

(1) Ist die gelieferte Ware mangelhaft, kann der Käufer Nacherfüllung durch Ersatzlieferung verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Kaufvertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen.
 

(2) Eine Garantie wird von dem Anbieter nicht erklärt.

§9-Widerrufsrecht
Das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen ist laut §312g Widerrufsrecht (BGB) ausgeschlossen.

 


§10-Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§11-Regelungslücke

Haben sich die Vertragsparteien bei einem Vertrag, den beide Seiten als geschlossen ansehen, über einen Punkt, über den eine Vereinbarung getroffen werden sollte, tatsächlich nicht geeinigt, so ist die Boothby's Barbetriebs GmbH unter Berücksichtigung und in Ergänzung der getroffenen Vereinbarungen berechtigt, die Regelungslücke unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen nach billigem Ermessen zu schließen.

 

§12-Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

letzte Aktualisierung: 10.01.2021